sovabarn-2

Wenn Kinder bei den Eltern im Bett schlafen wollen 

Es kommt eine Zeit, da wollen die meisten Kinder bei ihren Eltern im Bett schlafen. Einige von ihnen wollen sogar jede Nacht im Elternbett schlafen. Ist es aber notwendig, dass Kinder bei ihren Eltern im Bett schlafen, weil es womöglich ein natürliches Bedürfnis ist? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Wenn Sie Ihren Kindern erlauben, nachts in Ihrem Bett zu schlafen, sollten Sie einiges bedenken. Studien haben ergeben, dass sich immer mehr Eltern dafür entscheiden, mit ihren Kindern in einem Bett zu schlafen. Das wird auch als Co-Sleeping bezeichnet. Für die Entwicklung des Kindes ist es kein Problem, wenn es bis zum Alter von fünf Jahren bei seinen Eltern im Bett schläft. Das kann ihm ein Gefühl der Sicherheit geben. Andererseits schaden Sie Ihrem Kind aber auch nicht, wenn Sie darauf bestehen, dass es in seinem eigenen Bett schläft (außer wenn es krank ist oder Angst hat).

Eltern schlafen ohne Kinder im Bett besser 

Bei der Frage, ob man mit dem Kind im Bett schlafen soll oder nicht, gehen die Meinungen stark auseinander - nicht nur unter Eltern, sondern auch unter Schlafforschern. Einige von ihnen halten das für eine schlechte Angewohnheit und sind der Meinung, dass Eltern besser schlafen, wenn die Kinder die Nacht in ihrem eigenen Bett verbringen. Dadurch sind die Eltern tagsüber besser auf einen verantwortungsvollen Umgang mit ihren Kindern vorbereitet, was ein wesentlicher Aspekt für die Entwicklung der Kinder ist. Gleichzeitig benötigen Kinder Unterstützung, um ihren eigenen Tagesrhythmus zu finden. 

Gemeinsames Schlafen gibt Kindern ein Gefühl der Sicherheit

Andere behaupten, dass das gemeinsame Schlafen dem Kind ein Gefühl der Sicherheit geben kann und es nachts entsprechend besser schläft. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Kinder in verschiedenen Altersstufen unruhig schlafen. In der Nähe ihrer Eltern können sie die ganze Nacht ruhiger schlafen, auch wenn sie schon etwas älter sind. Manche sind der Ansicht, dass das bereits seit Menschengedenken so ist und lassen ihre Kinder in der Nähe der Geräusche, der Gerüche, der Wärme und der Bewegungen der Eltern schlafen.

Angepasstes Elternbett mit Platz für die Kinder 

Wenn Eltern beschließen, dass es für die ganze Familie das Beste ist, wenn das Kind im Elternbett schläft, ist es ratsam, über ein anpassbares Bett nachzudenken. Wir empfehlen die Investition in ein extragroßes Kontinentalbett, das die Bewegungen des Kindes im Schlaf kompensiert und den Eltern eine ungestörte Nachtruhe ermöglicht. Umgekehrt wird das Kind auch nicht von den Eltern gestört. Vermeiden Sie, dass das Kind in einem verstellbaren Bett in die Ritze zwischen den beiden Matratzen rutscht. Wählen Sie einen Topper, der das gesamte Bett bedeckt und allen genügend Platz bietet. Das Elternbett muss größer sein und es empfiehlt sich, dass das Kind seine eigene Decke hat. 

Es kann auch sein, dass das Kind lieber im Bett seiner Eltern schläft, weil deren Bett eine bessere Qualität hat. Natürlich ist es schöner und angenehmer, im besten Bett im Haus zu schlafen. In dem Fall können die Eltern ihr Kind dazu anregen, im eigenen Bett zu schlafen, indem sie für es eine bessere Matratze oder ein besseres Bett kaufen. Auf diese Weise genießen alle eine gute Nachtruhe - dann aber jeweils in ihrem eigenen Bett bzw. Zimmer.

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

expertise

expertise

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST