varljus-v16

So beeinflusst das Licht im Frühjahr Ihre Nachtruhe

Die Uhren wurden eine Stunde vorgestellt und es wird jeden Tag heller - morgens ebenso wie abends. Aber wie schön helle Abende auch sind, sie können die Nachtruhe massiv beeinträchtigen.

Diesen Einfluss hat das Frühjahrslicht auf Ihre Nachtruhe:

  • Durch die Sommerzeit müssen wir eine Stunde eher aufstehen. Es wird schwieriger, abends einzuschlafen, da es so hell ist.
  • Es kommt zu Schlafmangel und der wirkt sich störend auf unsere innere Uhr aus. Es kann einige Wochen dauern, bis wir uns an die Zeitumstellung gewöhnt haben.
  • Außerdem schlafen wir in dieser Übergangsperiode weniger tief und etwas unruhiger. Das erhöht die Gefahr von Diabetes, Depressionen und Herzbeschwerden.
  • Wenn wir weniger und unruhiger schlafen, beeinträchtigt das unser seelisches Gleichgewicht und kann es zu Stimmungsschwankungen kommen, die im Alltag zu unnötigen Reibereien führen.

So unterstützen Sie Ihren Körper nach der Zeitumstellung:

  • Nutzen Sie die zusätzlichen Stunden bei Tageslicht, um sich in der Freizeit zu bewegen und an die frische Luft zu gehen. Dadurch können Sie abends besser einschlafen.
  • Sorgen Sie dafür, dass Sie Ihr Schlafzimmer gut abdunkeln können, beispielsweise mit Rollos.
  • Investieren Sie in ein gutes Bett, das Ihren Körper an den richtigen Stellen unterstützt und es Ihnen ermöglicht, die Nacht durchzuschlafen.

 

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

expertise

expertise

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST