Betten in Bestform

Grammatikalisch ist die Steigerung des Superlativs nicht möglich. Das hält Jensen, Inbegriff für höchsten Schlafkomfort Made in Norway, allerdings nicht davon ab, sein Premium-Sortiment „Supreme“ dennoch kontinuierlich weiter zu optimieren. So verfügt dessen jüngste Neuauflage über den unvergleichlichen Komfort eines neuartigen Aloy® Dreifach-Federkerns und kleidet sich in recycelte wie recycelbare Stoffe - mit minimiertem Verschnitt und maximaler Qualität. Schlaf-Superlativ für anspruchsvolle Kunden, Umwelt und zukünftige Generationen. Even better.

Jensen zählt zu den „Schlafpionieren“. Seit 1947 werden in Svelvik, in der norwegischen Provinz Vestfold, Betten gefertigt, die handwerkliche Expertise, erlesene Materialien und klassisch-modernes Design zu exklusivem Schlaf- und Liegekomfort kombinieren. Über 70 Jahre, in denen man stets neueste ergonomische Erkenntnisse, technische Entwicklungen und ökologische Fortschritte aufgegriffen und umgesetzt hat. Der neue Supreme-Katalog dokumentiert unter der Devise „Wir tun schon viel... und haben noch viel zu tun“ bisher Erreichtes, genauso wie den Anspruch, selbst das Beste immer weiter zu verbessern. 

Der Liegekomfort: dreifach überzeugend 

Das Beste firmiert bei Jensen - nomen est omen - unter dem Namen „Supreme“ und krönt ein breit angelegtes Sortiment, das von „Jensen First“ als Einstiegsmodell über „Diplomat“, „Ambassador“ und „Prestige“ bis zur Supreme-Klasse des Boxspring-Komforts reicht. Diese verfügt nun ganz neu über eine Weiterentwicklung des patentierten Jensen-Federkernsystems: Aloy® 3.0. kombiniert drei Federn von unterschiedlichem Durchmesser und Nachgiebigkeit zu einem in sich geschlossenen System. Dabei ermöglicht der Kern mit dem größten Radius, das zur Druckentlastung notwendige Einsinken in die Matratze, der mittlere passt sich dem Körper individuell an, während die am engsten gewickelte Feder die erforderliche Stabilität gewährleistet. So wird für Seitenschläfer die Hüfte, für Rückenschläfer die Lendenwirbelsäule beim wohldosierten Einsinken optimal gestützt. In Kombination mit Jensens ausgewählten Polstermaterialien erübrigt sich durch Aloy® 3.0 ein vielfacher Stellungswechsel während der Nacht und man regeneriert stattdessen in einem tiefen, ungestörten Schlaf. 

Die Materialien: gut für Mensch & Natur 

Zu regenerierender Ruhe kommt man dabei auch in der Gewissheit, auf nachhaltigen und umweltfreundlichen Produkten zu schlafen. So wie Jensen die skandinavische Natur seit jeher als Inspiration nutzt, möchte man diese kreative Quelle im Gegenzug auch bestmöglich schützen - genau wie Kunden, Mitarbeiter und kommende Generationen. Jensens Betten sind mit dem Schwan, dem Umweltsiegel der nordischen Länder, ausgezeichnet und entsprechen in allen Aspekten dessen hohen Anforderungen: die Bettgestelle werden aus FSC-zertifizierten Hölzern gefertigt, Holz-, Metall- und Textiloberflächen kommen ohne chemische Ausrüstung (etwa zum Brandschutz) aus, Aluminium wird zu 30 % wieder verwendet und der Einsatz von Kunststoffen etwa für die Verpackung wurde allein 2020 um 16 Tonnen reduziert. 

Erfolge auf einem Weg, den Jensen konsequent weiter beschreitet, so auch mit der aktuellen „Supreme“-Kollektion: sie setzt hochwertige recycelte und wieder recycelbare Stoffe ein - was auch für die verwendete Wolle gilt. Darüber hinaus werden die Textilien maßgefertigt, um den bei Meterware anfallenden Verschnitt zu minimieren. So entstehen Qualitätsprodukte Made in Norway, auf die Jensen 5 Jahre Garantie gibt, auf Rahmen- oder Federbruch sogar 25 Jahre - denn auch ein Vierteljahrhundert kann ihrem Erbstück-Charakter nichts anhaben. 

Die Varianten: von Nordic bis Continental 

Ähnlich flexibel wie das ausgefeilte Innenleben sind auch die Gestaltungsoptionen. So kann man die neueste „Supreme“-Version als optisch leichtes Modell der „Nordic Line“ konfigurieren, genauso wie als klassisch-modernes „Continental-Bett“ oder aber als „Aqtive II“, per Fernbedienung oder App an Kopf- und Fußende verstellbar. Betthäupter, unterschiedliche Fuß- und Sockelvarianten, Topper, Kissen sowie Bezüge stehen ebenso in Grössen-, Stil- und Material-Varianten zur Wahl, wie ein vielseitig einsetzbares Sortiment von „Add ons“: zeitgemäßen Leuchten, Nachttischen, Frühstückstablett und Stofftasche, die alles von Buch bis Kaffee-Becher in Reichweite halten und immer ins passende Licht setzen. Ein Lifestyle-Paket, das Jensen-Betten rund um die Uhr zu behaglichen Rückzugs- und Wohlfühlorten komplettiert. Ergonomisch, nachhaltig und exklusiv. Betten in Bestform, Made in Norway. 

Hintergrundinformationen zum Unternehmen:
Jensen Beds gilt als Innovationsführer im Boxspring-Segment. Der norwegische Hersteller von First-Class-Betten und –Matratzen fertigt seit seiner Gründung 1947 am Unternehmensstandort in Svelvik. Von dort stammen wegweisende Ideen und neueste Technologien zur Optimierung des Schlafkomforts, wie die „Nordic Line“ als erster Boxspringauftritt in neuer, skandinavische Leichtigkeit, oder Spitzenmodelle, die „APPjustable“, d.h. per iPhone-App verstellbar sind. Jensens „Supreme Collection“ bietet mit fünf Qualitätsstufen Schlafkomfort von gehoben bis luxuriös, den man auch in internationalen Fünf-Sterne-Hotels erleben kann. 

Hilding Anders Norway AS
Postboks 19 N-3061 Svelvik 

T: +46 (0)40 665 67 00
https://jensen-beds.com/de/
info@hildinganders.com 

Pressekontakt für weitere Informationen und Bildmaterial:
kontakt@thalau-relations.de
www.thalau-relations.de
Abdruck honorarfrei. Belegexemplar erbeten.

Plus d’actualités

press-sc18tillb-cosy

A stunning accessory

Jensen’s relaunch of the Supreme collection features a soft headboard designed to function as a large bolster, a practical storage pocket and an upgraded suspension system. The new Cozy is...
En savoir plus
press-sc18-misty

New colours add a natural Nordic touch

Jensen’s relaunch of the Supreme collection has inspired nine new colour options for the bedroom’s most important piece of furniture. Jensen is launching nine new colours inspired by Norwegian nature;...
En savoir plus