care-3

Mit der richtigen Pflege verlängern Sie die Lebensdauer Ihres Bettes

Wir verbringen ungefähr ein Drittel unseres Lebens im Bett und gewöhnlich pflegen wir unsere Bettwäsche durch regelmäßiges Waschen. Allerdings ist nicht jedem bewusst, dass auch das Bett regelmäßige, sorgfältige Pflege benötigt. Gute Pflege verlängert nicht nur die Lebensdauer des Bettes, sondern fördert auch guten Schlaf und kommt Ihrer Gesundheit zugute.

Erhalten Sie die Qualität und die Schönheit Ihres Bette

Die Matratzen der Jensen-Betten werden aus elastischen Materialien, die sich Ihren Körperkonturen anpassen. Um die Elastizität, das Aussehen und die Anschmiegsamkeit des Materials zu erhalten, müssen Sie den Matratzentopper regelmäßig aufschütteln und umdrehen, damit das Füllmaterial nicht verklumpt. Der Topper ist so gearbeitet, dass Sie ohne weiteres das Kopf- und Fußende sowie die Ober- und Unterseite wenden können. Außerdem ist es sinnvoll, bei jedem Bettwäschewechsel den Topper abzusaugen und aufzuschütteln. Achten Sie darauf, dass das Füllmaterial nicht Hitze und direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird.

Wendbare Hauptmatratzen müssen drei bis vier Mal im Jahr gewendet und umgedreht werden. Zweimal jährlich sollten Sie auch die gesamte Bettwäsche abnehmen und die Hauptmatratze gründlich absaugen.

Verlängern Sie die Lebensdauer der Matratze mit einem guten Topperschutz

Vermeiden Sie, das Feuchtigkeit ins Bett eindringt, da sich hierdurch das Füllmaterial zusammenzieht und sich zunehmend Bakterien bilden, die allergische Reaktionen verursachen können. Die Füllmaterialien in den Matratzen von Jensen tragen aktiv zur Ableitung von Feuchtigkeit aus dem Bett bei. Daher sollten Sie das Bett nicht gleich morgens nach dem Aufstehen machen, sondern erst die Decke aufschlagen, damit das Bett lüften und die Feuchtigkeit/der Schweiß von der Nacht verdampfen kann.

Gewöhnen Sie sich auch an, Feuchtigkeit und Flecken so rasch wie möglich aus der Matratze zu entfernen, bevor es zu spät ist. Investieren Sie in einen guten Topperschutz, um die Matratze so gut wie möglich zu schützen. Der Jensen SoftProtect hilft Ihnen, bei gleichbleibend gutem Liegekomfort das Bett sauber zu halten und die Gefahr von Bakterien- und Hausstaubmilbenbildung auf ein Minimum zu reduzieren.

Die richtige Wäsche ist entscheidend

Jensen verwendet für die Seiten der Betten ausschließlich Möbelbezugsstoffe. Diese können Sie mit einem feuchten Tuch und einem milden Reinigungsmittel säubern. Die Topper und Liegeflächen der Rahmen und Wendematratzen der Nordic-Modelle sind abnehmbar, teilbar und bei 60 °C waschbar. Hiervon ausgenommen ist der temperaturregulierende Tempsmart™-Topper, der nur bei 40 °C gewaschen werden darf. Achten Sie auf die Größenangabe für die Trommel Ihrer Waschmaschine. Die Bezüge der Topper bestehen aus hochwertigen Fasern, die viel Wasser aufnehmen. Falls Ihre Waschmaschine zu klein ist, kann es zur Überhitzung kommen und der Bezug möglicherweise einlaufen. Im Zweifelsfall sollten Sie die Wäsche in die Reinigung bringen. Die Bezüge müssen im feuchten Zustand ausgebreitet und sofort zum Trocknen aufgehängt werden, da sie sonst verfärben können.

Wichtige Tipps:

•    Wechseln Sie die Bettwäsche regelmäßig im Abstand von anderthalb Wochen.
•    Saugen Sie beim Bettwäschewechsel immer den Topper ab.
•    Schützen Sie den Topper mit Jensen SoftProtect.
•    Entfernen Sie Flecke sofort.
•    Machen Sie das Bett nicht sofort nach dem Aufstehen, sondern schlagen Sie die Decke auf und lassen Sie das Bett lüften.

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

UMWELTFREUNDLICHE BETTEN

expertise

expertise

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST

MIT LEIDENSCHAFT FÜR DIE HANDWERKSKUNST